• Summer Season Trainingszeiten Dienstag, Mittwoch, Donnerstag 18.00h und Samstag, Sonntag 9.30h

RTF Rund um Moor und Geest 2022

RTF Rund um Moor und Geest 2022

RTF Rund um Moor und Geest 2022 2560 1200 Der Edelhelfer

Die hervorragend tolle RTF 2022!

Alles was du wissen musst:

Mit der RTF Rund um Moor und Geest Bremen eröffnet der RSC Vegesack traditionell die RTF-Saison in Norddeutschland. Nach dem Winter stehen bei frühlingshaften Temperaturen immer um die dreihundert Rennradfahrer am Start der ersten RTF im Norden: 23. April 2022

1. Anmeldung Vorab: Du kannst sich Online vorab anmelden und sparst dabei. Das geht einfach mit paydirekt/Überweisung oder Kreditkarte.

2. Anmeldung am 23.4.2022: Du bist der Bargeld-Typ! Kein Problem. Bring einen 10er in Cash mit und hol dir deine Nummer.

3. Routen: Es gibt wieder vier Routen. Du drei kurzen Routen sind ausgeschildert.

4. Verpflegungspunkte: Am Start/Ziel-Ort und an zwei Stopps auf der Strecke bekommst du Kohlenhydrate und was zu trinken.

5. Corona: Bitte informiert euch über die gültigen Regeln. Wenn sich tagesaktuell etwas ändert, werden wir das hier auf dieser Seite posten.

6. Aktuelle Infos: Besuch www.rscvegesack.de mit deinem Smartphone, klick die Glocke und auf den Button anmelden. Jetzt bekommst du alle News automatisch auf deinem Handy angezeigt.

7. Regeln: Es gelten die üblichen Regeln. Die Teilnahmebedingungen sind rechts auf dieser Website. Wer mitfährt ist auch einverstanden damit.

8. Trau mich nicht zu kommen: Die Gruppe 1A wartet auf dich. Keine Sprüche, kein Stress. Mehr dazu hier.

9. Nicht bezahlen, alles wegfressen und das auch noch lustig finden: Fuck you!

Update 26.03.2022

Die Routen und der Start-/Zielort

Corona begleitet uns weiterhin und so mussten wir unseren traditionellen Start/Zielpunkt verlegen. Die neue Location ist aber nicht schlecht, es geht nämlich von der Schützenhalle in Schwanewede los (auf Google Maps ansehen). Die Routen bleiben aber die gleichen und können auf Komoot runtergeladen werden. Dieses Jahr wird auch wieder ausgeschildert.

Start/Ziel

Routen

Update 19.03.2022

Bleib immer UpToDate

Hast du instinktiv den nervigen Notification-Button weggeklickt? Das verstehen wir. Überleg es dir, ob du nicht ausnahmsweise doch unsere Infos direkt angezeigt haben möchtest. In Zeiten von Corona müssen wir vielleicht das eine oder andere flexibel handhaben. Dont worry, die RTF findet in jedem Fall statt.

Klick bitte unten rechts auf die Glocke und bestätige, dass wir Freunde sind.

Update 15.03.2022

Vorher anmelden spart dir Zeit und Geld 😉

Weil es im vergangenen Jahr so gut geklappt hat, kannst du dich wieder vorher anmelden. Vorort einfach das ausgedruckte Ticket oder den QR Code am Handy zeigen und los gehts. Natürlich kannst du dich auch am Tag der RTF klassisch mit Bargeld anmelden.

RTF 2022 Ticket

Update 13.03.2022

Du findest so eine RTF gut, willst aber wegen deines miesen Fitnesslevels nicht mit?

Du bist nicht alleine. Der eine hat das letzte Jahr einen Durchhänger gehabt und kam nicht weg von der Couch, der andere ist einfach stinkenfaul und braucht einen Anschubser und der Dritte hat sich vorgenommen, endlich mit Sport zu beginnen.

Die Gruppe 1A wartet auf dich

Wir machen daraus eine Gruppe, die sich wirklich nicht hetzten lässt. Es gibt weder dumme Sprüche, noch Angebereien, noch Gruppenzwang. Hier fällt keiner aus der Gruppe, sondern umgekehrt. Wem es zu langsam ist, der kann vorfahren. Sucht am Startplatz einfach nach dem dezenten Hinweis „Gruppe 1A“.

Du willst vorher wissen, was auf dich zukommt?

Frag Mark: E-Mail marc.lekat@gmx.de oder Marc auf Facebook besuchen.

Übrigens: Ab Mai wieder Training-ohne-Ballern

Ab Mai wollen wir wieder Ohne Ballern starten. Wenn du Interesse an regelmäßigem Training in einer Gruppe mit gleichen Leistungsniveau hast, schreib uns.

Update 11.03.2022

Mit der RTF durch Moor und Geest eröffnet der RSC Vegesack traditionell die RTF-Saison in Norddeutschland. Nach dem regnerischem Winter und Sonnentagen ist Ende April hervorragendes Radwetter. 2021 haben wir deshalb nicht aufgegeben und die RTF durchgezogen, wenn auch nicht der Form, die wir uns alle gewünscht haben.

23. April 2022

Wird man in den Grüppchen wieder hören, wie kurz die Nacht war, dass zu viel gegessen wurde und man fast gar nicht trainiert hat? 2022 ist sowas wie ein Neustart und irgendwie auch doch nicht. Corona ist noch nicht vorbei. Wir wagen es trotzdem! Ein Risiko ist es, weil wir nicht wissen, ob genug Radsportler*innen kommen und die Kosten gedeckt sind. Deshalb werden wir wieder die Anmeldung im Voraus anbieten.

Natürlich träumen wir davon, dass sich wieder 20 Minuten vor dem Start an der Startlinie sammeln. Wie üblich macht der 1. Vorsitzende darauf aufmerksam, dass eine RTF kein Rennen ist und die Straßenverkehrsordnung befolgt werden muss. Und wie üblich starten dann die übernächtigten, vollgefressenen und untrainierten wie eine F16 bei Alarmstart. Nein, eine RTF ist kein Rennen, aber irgendwie ja doch. Dahinter folgt der Tross mit weniger Ambition, sich das erste Stück Kuchen an der ersten Verfolgungsstation zu holen. Aber jeder weiß, dass Spitzenfeld hält meistens ohnehin nicht – zumindest nicht die Pacemaker. Die, die sich überschätzt haben, werden von der zweite Gruppe eingesammelt, keiner muss bei der RTF alleine fahren.

RTF im Norden: Wind ist unsere Berge

Das wir denen klar, deren Winterpause dann doch länger wurde. Alpe de Huez light. Die RTF vom RSC ist auch der beste Indikator, wie der Fitnesslevel am Saisonstart ist. Diejenigen, die sich mit Zwift angefreundet haben, profitieren zum Saisonstart auch von geringerem Transportgewicht.

Schwarzfahrer

Profitieren tun alle Teilnehmer, die ein Ticket ziehen und nicht schwarz mitfahren. Denn nur so wird es auch 2023 wieder eine RTF geben. Eine RTF ist für die Vereine keine Goldgrube. Gebühren, Verpflegung und die vielen Kleinigkeiten fressen einen großen Teil der Einnahmen auf. Den Helfern sei vom Rest dann auch mal ein Butterbrot gegönnt. Das ist eine kleine Belohnung dafür, vier Stunden lang Schilder aufzuhängen und, wenn das letzte Auto vom Parkplatz gefahren ist, die Bude sauberzumachen. Die, die sich wegen ihrer teure Rennräder und Klamotten jedes Jahr keine 8,- Euro leisten können, sind und bleiben halt Egoisten. „Der nächste Nagel liegt für dich schon auf der Straße“. Karma.

In den nächsten Tagen gibt es hier ein weitere Infos zur RTF Rund um Moor und Geest.
23. April 2022
Treffpunkt: Schwanewede
Strecken: 4
Anmeldung: Vorab mit Paypal, Überweisung, Kreditkarte, Lastschrift

Teilnahmebedingungen

Mit der Anmeldung stimmst du den folgenden Teilnahmebedingungen der RTF Rund um Moor und Geest des RSC Vegesack e.V. zu

  1. Jeder Teilnehmer fährt auf eigene Rechnung sowie eigene Gefahr und stellt den RSC Vegesack e.V. von jeglicher Haftung frei.
  2. Das Tragen eines Helm ist verpflichtend.
  3. Gefahren wird nach der Straßenverkehrsordnung (STVO) und den Bestimmungen des Bundes Deutscher Radfahrer, besonders der Generalausschreibung Radtourenfahren.
  4. Die Strecke ist NICHT für uns gesperrt und alle Straßen sind nicht nur für Radfahrer da! Den Weisungen der Polizei, Steckenposten des RSC Vegesack sowie der Kontrollfahrer ist Folge zu leisten.
  5. Bei Verkehrsvergehen oder Straftaten wird der RSC Vegesack e.V. auf Verlangen personenbezogenen Daten der betroffenen Teilnehmer an die Polizei übergeben.

Hinterlasse eine Antwort

Back to top
Privacy Preferences

Wenn du diese Website besuchst, werden informieren über deinen Browser als Cookies gespeichert. Du kannst die Einstellungen deiner Privatsphäre hier ändern. Einige Cookies sind für die richtige Darstellung der Seite notwendig.

Google Analytics tracking
Google Fonts
Google Maps.
Video embeds
Diese Website verwendet Cookies, die meisten sind von Drittanbietern. Leider kommt man da heute nicht mehr drumherum. Du kannst selbst entscheiden, ob und welche Cookies zu zulässt.