• Wintertraining Samstag und Sonntag 10:30h

Jahresrückblick 2019

Jahresrückblick 2019

Jahresrückblick 2019 2309 1732 Redakteur

2019 war ein Jahr das wir mit vielen schönen Augenblicken verbinden, aber auch einen sehr traurigen Moment in Erinnerung behalten.

Das Jahr fing mit dem Kater Cross am 01. Januar um 11h an. Wie und ob überhaupt alle 14 Starter das Ziel nach zwei Stunden erreicht haben bleibt auch 2019 ein Geheimnis. Im April eröffnete, wie immer, der RSC die RTF-Saison im Norden. Das Wetter war nordisch. Sonne, blauer Himmel, gegen Mittag ein paar Tropfen Regen, dann wieder Sonnenschein. „Der April macht was er will“ gilt heute nicht mehr nur für den vierten Monat, dank Klimawandel ist Mai nicht anderes: Nils, Peter und Andi sind da zur RTF nach Bremervörde gefahren. Hin und zurück waren das 150 km mit dem üblichem Wind, zwischendurch fing es an zu schütten, später Hagel. Blauen Himmel gabs dafür bei den 200 Kilometer Rund-um-Bremen im August. Neben der RSC-Truppe waren Freunde vom TSV Uthlede, der RRG und der Bremer City im ziemlich großen Peloton. Schneller, aber dafür weniger Kilometer waren es bei der Offenen Bremer Kriterium Meisterschaft, das der RSC und die anderen Bremer Radsportvereine organisierten. Zwischendurch stand noch eine Woche Südtirol mit der Peloton Groupe auf dem Reiseplan von 2019. Mai bis September haben wir jeweils am Mittwoch Abend zu einigen Einsteigerrunden eingeladen. Das wurden dann an besonders schönen Tagen schon mal knapp 20 Rennradfahrer. Ab 2020 werden wir damit weitermachen.

Am 8. Oktober hat uns eine Nachricht erreicht, die uns alle schockte. Der langjähriger 1. Vorsitzender des RSC, Gérard Rünzi ist unerwartet im Alter von 69 Jahren verstorben. Gérard war leidenschaftlicher Ausdauersportler und hatte sich vor drei Jahren für den Iron Man in Südafrika qualifiziert. Das überschattete auch die Freude über die Podiumsplätze unseres Youngster Fabio in seiner ersten Cross-Saison.

In den letzten Dezembertagen lief die RSC-Fight-against-the-Couch-Serie. Damit Kollege Schweinehund gar nicht erst die Oberhand gewinnt, haben sich viele für die Rapha #Festive500 Challende auf Strava eingeloggt, es ging zum jährlichen Colnrade-Kuchenessen und am Vorsilvestertag zum Jahresendefrühstück nach Fischerhude. Morgen steht 11.00 Uhr Kater Cross auf dem Kalender, bei 8 Grad und Sonnenschein, ein typischer Wintertag in Norddeutschland.

2020 wird beim RSC spannend! Neue Trikos, OBKM und demeinsam mit dem RRG und RCB veranstaltet der RSC im September ein Lizenz- und Jedermannrennen: Das Bremer Stern Race auf der Mercedes Teststrecke.

Back to top